Security Insider

News von Security-Insider (https://www.security-insider.de)
  1. AM Patchday im Mai 2021 schließt Microsoft 55 Sicherheitslücken. Vier Lücken sind kritisch, 50 sind wichtig und eine Lücke stuft Microsoft als Mittelschwer ein. Einige Lücken sind bereits bekannt, aber noch nicht unter Angriff.
  2. Daten fallen in Unternehmen nicht nur massenhaft an, sondern schlummern oft auch fragmentiert vor sich hin. Derartige Dark Data können bei Verstößen gegen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schnell teuer werden, warnt Cohesity.
  3. Krisen wie die aktuelle COVID-19-Pandemie haben schwerwiegende Auswirkungen auf die Gesellschaft und Wirtschaft, so die EU-Agentur für Cybersicherheit ENISA. ENISA rät deshalb unter anderem zu einem Incident Management Plan. Doch wie soll solch ein Incident Response Management aussehen? Das Interview von Insider Research mit Jona Ridderskamp von suresecure liefert Antworten.
  4. Hacker, die TrickBots verwenden, werden immer raffinierter. Ein neues TrickBot-Modul, mit dem die Malware auch nach einer Neuformatierung bzw. einem Austausch einer Festplatte nicht beseitigt werden kann, beschäftigt die IT-Teams. Welche wirksamen Maßnahmen können ergriffen werden?
  5. Entwicklungen wie der Klimawandel oder die Digitalisierung haben auch das Thema Resilienz in die öffentliche Diskussion gerückt. Durch die Corona-Pandemie wird die Resilienz neu auf die Probe gestellt.