heise security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit
  1. Nachdem die zentrale Wallet-Software der Kryptowährung IOTA kompromittiert wurde, haben die Entwickler das Netzwerk quasi eingefroren.
  2. Sicherheitsforscher warnen vor vermehrten Scans nach verwundbaren Exchange Servern. Admins sollten die verfügbaren Updates zügig installieren.
  3. Über eine Lücke in WLAN-Chips für Geräte von Amazon, Apple, Google & Co. könnten Angreifer Teile von mit WPA2 gesicherten Datenverkehr entschlüsseln.
  4. Angreifer könnten einige Netzwerkspeicher und Firewalls von Zyxel direkt über das Internet mit vergleichsweise wenig Aufwand komplett übernehmen.
  5. Mit mehreren Milliarden Fotos aus dem Internet fütterte Clearview AI seine Datenbank zur Gesichtserkennung. Die Kunden: Hauptsächlich Ermittlungsbehörden.